Hilfe zur Selbsthilfe: Lernen Sie alles, was Sie zum Thema Arbeitszeit wissen müssen.

Flexible Schichtplanung in Prod. & Log.

Seminar flexible Schichtplanung in der Produktion & Logistik

Gerade unter den Bedingungen eines Schichtbetriebs fördert eine systematisch betriebene bedarfsorientierte Schichtplanung erhebliche wirtschaftliche Potentiale zu Tage. Durch bessere Personalbedarfsprognosen – gerade auch im volatilen Umfeld von Logistik und auftragsorientierter Fertigung – , optimierte Schicht- und Besetzungsstärken sowie flexible Reservekonzepte lassen sich in der Regel Anteile von 5% oder mehr an den Personalkosten einsparen. Dazu ist meist kein Stellenabbau erforderlich, vielmehr ergibt sich dieses Potential schon aus der Reduktion vermeidbarer Mehrarbeit sowie aus einem reduzierten Einsatz von Leiharbeitnehmern oder Aushilfen. Dieses Seminar vermittelt die Grundkenntnisse und praktisch verwertbare Vorgehensweisen für eine bedarfsorientierte Schichtplanung in produzierenden Unternehmen aller Art und in Logistik-Betrieben.

Die Themen des Seminars:

  • Wie kann der Personalbedarf auf Basis von Auftragsschwankungen prognostiziert werden?
  • Welche Werkzeuge sind dafür in der Praxis verwendbar?
  • Welche Formen der flexiblen Schichtplanung sind rechtlich möglich und wo liegen die Grenzen?
  • Was sollte eine Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeitgestaltung regeln?
  • Wie können Schichtpläne flexibel und bedarfsorientiert gestaltet werden?
  • Was ist langfristig planbar und welche kurzfristigen Reaktionsmöglichkeiten werden benötigt?
  • Wie kann ein stabiler und effizienter Prozess der Schicht- und Personaleinsatzplanung gestaltet werden?
  • Welche Software-Lösungen zur Schicht- und Personaleinsatzplanung können sinnvoll eingesetzt werden?

Diese Themen werden anhand vorbereiteter Fallbeispiele und konkreter Anwendungsfälle der Teilnehmer diskutiert und exemplarisch gelöst.

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Personalmitarbeiter, Führungskräfte und Planungsverantwortliche aus produzierenden Unternehmen und Logistik-Organisationen, die konkrete Lösungen für einen optimierten Personaleinsatz in ihrer Organisation suchen oder ihr Wissen über Verfahren und Techniken der Schicht- und Personaleinsatzplanung auf den neuesten Stand bringen möchten.

Dauer: 2-tägig

Nächste Durchführung: 26./27. Oktober 2017 in München. Detailinformationen und das Anmeldeformular finden Sie HIER.

Für eine Anfrage zu weiteren Terminen oder die Durchführung einer individuellen Firmenveranstaltung kontaktieren Sie uns bitte HIER.

Flexible Gestaltung von Schichtplänen

Seminar flexible Gestaltung von Schichtplänen

Die Themen:

  • Was ist effektiver Personaleinsatz und wie wirkt er sich aus?
  • Grundprozesse der Schicht- und Personaleinsatzplanung
  • Bestandteile einer optimierten Schicht- und Personaleinsatzplanung
    – Rahmenbedingungen für Arbeitszeiten
    – Bedarfsermittlung
    – Berechnung bedarfsgerechter Schichtzeiten
    – Erstellung von Schichtplänen – einfach bis Vollkonti
    – Reservekonzepte
    – Schichtpläne und Ihre Gestaltungskriterien
    – Flexibilitätselemente in Schichtplänen
    – Ergonomische Kriterien zur Beurteilung von Schichtplänen
    – Change-Management bei der Einführung flexibler Schichtpläne

Teilnehmerkreis:

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Montage, Instandhaltung, Organisation, Personal sowie Betriebsräte und Geschäftsführer, die sich mit diesen Aufgabenfeldern beschäftigen.

Dauer: 1-tägig

Für eine Anfrage zu Terminen oder die Durchführung einer individuellen Firmenveranstaltung kontaktieren Sie uns bitte hier.

Bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung

Seminar bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung

Die Themen:

  • Wirtschaftliche Nutzenpotentiale der bedarfsorientierten Personaleinsatzplanung
  • Personaleinsatzplanung als unterstützender Geschäftsprozess
  • Bestandteile der bedarfsorientierten Personaleinsatzplanung
    – Personalbedarfsermittlung
    – Gestaltung von Arbeitszeitmodellen
    – Operative Personaleinsatzplanung
    – Controlling und Feinsteuerung
  • Softwareunterstützung für eine Personaleinsatzplanung
  • Personaleinsatzplanung als Grundlage für zeitbasierte Prämiensysteme
  • Change-Management in Personaleinsatzplanungsprojekten

Seminarziel:

Immer kürzere Lieferzeiten sowie stark schwankende Auftragsbestände bzw. Kundenzahlen sowie gleichzeitig sinkende Margen – dies sind die Herausforderungen, denen sich die Unternehmen heute immer öfter stellen müssen. Dem gegenüber stehen oft unflexible Arbeitszeitmodelle sowie eine unzureichende Steuerung des Personaleinsatzes. Dies führt dazu, dass in Hochlastphasen Überstunden aufgebaut werden und in Niedriglastphasen Leerzeiten entstehen. Beides führt zu hohen Kosten und in der Summe zu einer niedrigeren Produktivität. Gerade die Personal-Produktivität hat jedoch entscheidenden Einfluss auf den größten Kostenblock vieler Unternehmen: Die Personalkosten.
Flexible Arbeitszeiten alleine reichen jedoch nicht aus. Denn nur eine am Bedarf ausgerichtete, aktive Steuerung des Personaleinsatzes führt letztendlich zu den gewünschten Effekten.
Das Seminar beinhaltet sowohl einen grundlegende Einführung in die bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung als auch deren praktische Umsetzung in die Unternehmensrealität. Neben theoretischen Aspekten werden konkrete Fallbeispiele von Teilnehmern aufgegriffen und praxisnah von Experten analysiert und erläutert. Zusätzlich wird ein durchgängiges Fallbeispiel aus unserer Beratungspraxis zu den einzelnen Themenblöcken dargestellt.

Teilnehmerkreis:

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Montage, Instandhaltung, Organisation, Personal sowie Betriebsräte und Geschäftsführer, die sich mit diesen Aufgabenfeldern beschäftigen.

Dauer: 2-tägig

Für eine Anfrage zu konkreten Terminen oder die Durchführung einer individuellen Firmenveranstaltung kontaktieren Sie uns bitte hier.

Unsere Teilnehmer sind begeistert

Einige Zitate aus Rückmeldungen unserer Seminar-Teilnehmer:

  • „Meine wichtigste Erkenntnis: Wir haben uns für den richtigen Referenten entschieden.“
  • „Jede Menge Anregungen für die Praxis!“
  • „Interessanter Inhalt.“
  • „Eine äußerst professionelle Darstellung!“
  • „Sehr anschauliche Unterlagen.“
  • „Besonders gefallen hat mir das Eingehen auf das Veränderungsmanagement!“
  • „Inhalt, Rhetorik und Seminarunterlagen: Alles Note “sehr gut“!“
  • „Werde das Seminar meinen Kollegen empfehlen!“
  • „Super Referenten mit Kompetenz“
  • „Es wurde sehr gut auf die Probleme der Anwesenden eingegangen“
  • „Sehr praxisorientiert“